einzA Nadelvlieskleber 5010

 187,60

 13,40 / kg

Sehr emissionsarmer Dispersionsklebstoff für textile Beläge mit unterschiedlichen Rückenausstattungen. Besonders geeignet für alle Arten von Nadelvliesbelägen.
Vermeidet weitgehend Fugenbildungen im Nahtkantenbereich, sofern der Nadelvlies Bodenbelag bezüglich des Maßänderungsverhaltens den üblichen EN-Normen entspricht.

Produkt enthält: 14 kg

Artikelnummer: R290620221653 Kategorie:

einzA Nadelvlieskleber 5010

Anwendungsbereich:
Sehr emissionsarmer Dispersionsklebstoff für textile Beläge mit unterschiedlichen Rückenausstattungen. Besonders geeignet für alle Arten von Nadelvliesbelägen.
Vermeidet weitgehend Fugenbildungen im Nahtkantenbereich, sofern der Nadelvlies Bodenbelag bezüglich des Maßänderungsverhaltens den üblichen EN-Normen entspricht.

Besondere Vorteile:

● sehr emissionsarm
● lösemittelfrei
● hohe Klebkraft
● schnelles Anziehen
● kurze Ablüftzeit
● hohe Endfestigkeit

Basis:
Kunstharz-Dispersion
Farbe: Beige-weiß
Viskosität: Streichfähig
Spez.-Gewicht: 1,35 g/cm³
Verarbeitungstemperatur: Am besten zwischen + 18 °C und + 23 °C
Untergrundtemperatur: mind. + 15°C Lufttemperatur mind. + 18°C ; nicht über 75% relative Luftfeuchte

Teppichböden:
B 1 – Verbrauch: ca. 415 g/m²
B 2 – Verbrauch: ca. 570 g/m²
B 3 – Verbrauch: ca. 730 g/m²
Nadelvliesbeläge:
B 2 – Verbrauch: ca. 570 g/m²
B 3 – Verbrauch: ca. 730 g/m²

Auf eine ausreichende Benetzung der Belagrückseite ist zu achten. Grob strukturierte Klebeflächen erfordern eine gröbere Spachtelzahnung mit entsprechendem Mehrverbrauch. Aufgrund der Vielzahl am Markt befindlicher Beläge, empfehlen wir Eigenversuche.

Reinigungsmittel:
Für nicht ausgehärteten Klebstoff: Wasser
Belastbar: Ab 24 Stunden
Eignung bei Stuhlrollenbelastung: Ja (Rollen nach DIN EN 12 529)

Eignung auf Fußbodenheizung: Ja – Entsprechende Merkblätter und ergänzende Hinweise des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes sind zu beachten.

Vorbereitung des Untergrundes:
Der Untergrund muss entsprechend den Forderungen der DIN 18 365 eben, dauertrocken, sauber, rissfrei, zug- und druckfest sein und ist ggf. fachgerecht zur Verlegereife vorzubereiten. Hierfür geeignete Grundierungen und Spachtelmassen einsetzen. Gussasphaltestriche und andere nicht saugfähige Untergründe grundsätzlich in mindestens 2 mm Schichtdicke überspachteln.

Verarbeitung:

einzA Nadelvlieskleber 5010 wird mit einem gezahnten Spachtel gleichmäßig auf den Untergrund aufgetragen. Danach den Klebstoff kurz ab lüften lassen. Die Ablüftezeit wird bestimmt durch die Saugfähigkeit des Untergrundes, die Raumtemperatur und die relative Luftfeuchtigkeit. Den Bodenbelag in das noch nasse Klebstoffbett einlegen und an walzen. Nach ca. 30 Minuten den Bodenbelag nochmals an walzen, insbesondere hochstehende Belagskanten, ggf. sind diese zu beschweren. Beachten Sie die Hinweise der Belagshersteller.

Liefergebinde: 14 kg Eimer (33 Stück pro Palette)
Lagerung: Vor Frost schützen! 12 Monate lagerfähig

Downloads
Sicherheitsdatenblatt
Technische Informationen

Menge

14 kg

Farbe

beige

Warenkorb