einzA Dachbeschichtung

 229,90

 18,39 / Liter

einzA Dachbeschichtung ist eine verarbeitungsfreundliche, wasserverdünnbare Spezialfarbe für geneigte Dächer aus Beton, Ton (Natur) und Faserzement. UV-resistent, widerstandsfähig gegen Umweltbelastungen, farbtonstabil, frei von toxischen Schwermetallen und cancerogenen Stoffen.

Farbkarte des Herstellers 

Auswahl zurücksetzen
Geben Sie hier Ihren Wunschfarbton ein!

einzA Dachbeschichtung

Werkstoff
einzA Dachbeschichtung ist eine verarbeitungsfreundliche, wasserverdünnbare Spezialfarbe für geneigte Dächer aus Beton, Ton (Natur) und Faserzement. UV-resistent, widerstandsfähig gegen Umweltbelastungen, farbtonstabil, frei von toxischen Schwermetallen und cancerogenen Stoffen.

Art des Werkstoffes        Wasserverdünnbare Dach-Renovierfarbe
Verwendungszweck        Renovierung von geneigten Dächern aus Betondachsteinen, Tonziegeln (Natur) und Faserzementplatten.
Farbtöne                               Standardfarbtöne: Ziegelrot, Dunkelbraun, Anthrazit und Rotbraun (siehe Blatt 2, Seite 3) Sonderfarbtöne auf Anfrage.
Glanzgrad                             Matt
Spez. Gewicht                     ca. 1,4 g/cm3
Bindemittelbasis               Hochwetterfeste Reinacrylat-Dispersion
Pigmentbasis                      Lichtechte, hochwertige Oxidpigmente.
Verpackungsgrößen       12,5 l

Wetterbeständigkeit                   Hervorragende Wetterbeständigkeit bei Land-, Industrie- und Seeklima.
Mechanische Eigenschaften    Zäh-elastisch, strapazierfähig.
Wasserfestigkeit                            Stark wasserabweisend

Beständigkeit
gegen Säuren, Laugen, Bewuchs Sehr gute Beständigkeit gegen Säuren (saurer Regen) und Alkalien (Basizität des Untergrundes), guter Schutz gegen Vergrünung und Bewuchs, durch optimierte Filmausrüstung.

Temperaturbeständigkeit
            Resistent gegen natürliche Hitze- und Kälteeinwirkung; frosttau-stabil.
Wasserdampfdurchlässigkeit    Gute Wasserdampfdurchlässigkeit.
Abriebfestigkeit                                Hohe Abriebfestigkeit, dadurch geringe Erosion und kaum Minderung der schützenden Filmschicht.
Verdünnung                                       Wasser

Verbrauch

Als Grundierung einzA Dachbeschichtung mit 40 (Vol) % Wasser verdünnt, ca. 150 – 180 ml/m2 ; als Deckanstrich ca. 200 ml/m2 ,mit 30 (Vol.) % Wasser verdünnt.
Faserzementdächer mit saugender, poröser Oberfläche werden mit einzA
Dachgrundierung vorbehandelt, ca. 120 – 240 ml/m2 je nach Saugfähigkeit

Trockenzeiten (20 °C, ca. 60 % rel. Luftfeuchtigkeit) Griffest nach etwa 4 Stunden. Nach Verdunsten des Wassers aus dem Film ist die Beschichtung regenfest und begehbar.

Streichen, Rollen
Auf Grund der Oberflächenformen und der gleichmäßigen Beschichtung ist einer Verarbeitung im Airless-Spritzverfahren der Vorzug zu geben. Luftloses (airless) Spritzen Optimal geeignet für Kolben- und Membrangeräte (sehr geringe Verschleißwirkung) Spritzdruck: 100 – 150 bar Düsenbohrung: 0,017 – 0,023 inch

Überarbeitbar Nach etwa 4 Std. bei optimalen Trochnungsbedingungen (20 °C, 60 % rel. LFF); bei tieferen Temperaturen und/oder höherer Luftfeuchtigkeit verlängert sich die Wartezeit entsprechend. Im Zweifel Zwischentrocknung über Nacht abwarten.

Umgebungsbedingungen
    Nicht bei Temperaturen unter + 5 °C (Objekt- und Außenklima) verarbeiten;

Verarbeitung

nur bis max. 80 % rel. Luftfeuchtigkeit. Wenn mit Regen oder Frost zu rechnen ist, sind die Anstricharbeiten einzustellen. Nicht bei direkter starker Sonneneinstrahlung oder auf aufgeheizten Flächen (über 40 °C) verarbeiten.

Reinigung der Werkzeuge     Sofort nach Gebrauch mit Wasser, angetrocknete Farbe mit einzA Universal-Nitroverdünnung entfernen.
Lagerung                                        Frostfrei lagern, angebrochene Gebinde gut verschließen. Nicht längere Zeit der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen.

Downloads
Sicherheitsdatenblatt
Technische Informationen

Menge

12,50 Liter

Warenkorb