einzA Samtlatex Plus

 188,30

 15,06 / Liter

Hochdeckende strapazierfähige Wandbeschichtung für innen. Geeignet auf sämtlichen festen, sauberen und trockenen Alt-und Neuputzen, Beton aller Art, Porenbeton innen, Mauerwerk, Wandbauplatten, Raufasertapeten.

einzA Samtlatex Plus

Werkstoffart Hochdeckende strapazierfähige Wandbeschichtung für innen. Klassifizierung nach DIN DIN 53 778, scheuerbeständig. Güteklasse SM.DIN EN 13 300 Nassabriebbeständigkeit: Klasse 1, Trockendeckvermögen: Klasse 2 bei 7 m2/l

Glanzgrad:
mittlerer Glanz (60°)
Farbton Weiß
Bindemittelbasis wässerige Dispersion von Polymeren Pigmente Titandioxid – hochwertige Füllstoffe
Dichte ca. 1,35
Glanzgrad Seidenmatt (7) SM

Eigenschaften

Sehr gutes Deckvermögen, hohe Ergiebigkeit, ergibt hochabriebfeste Oberflächen, ist gut reinigungsfähig und beständig gegen handelsübliche Haushaltsreiniger und Desinfektionsmittel. Lösemittelfrei.

Verbrauch 120 – 150 ml/m2 für einen Anstrich je nach Untergrund.

Anwendung

Seidenmatte Innenanstriche auf Putz, Beton und Glasgewebe. Hauptsächlich in Schulen, Krankenhäusern, Treppenhäusern, Fluren und wenn ein sehr widerstandsfähiger Wandanstrich verlangt wird.

Untergründe

Geeignet auf sämtlichen festen, sauberen und trockenen Alt-und Neuputzen, Beton aller Art, Porenbeton innen, Mauerwerk, Wandbauplatten, Raufasertapeten.

Untergrundvorbereitung
Die Untergründe sind nach den für Anstriche mit Dispersionsfarben bekannten Regeln vorzubereiten. Insbesondere sind stark saugfähige sowie oberflächig lose Untergründe durch Grundierung vorzubehandeln. Altanstriche müssen auf ihre Tragfähigkeit geprüft werden. Fest haftende, intakte Dispersionsfarbenanstriche können nach Reinigung überstrichen werden. Leimfarbenanstriche und mangelhaft gebundene sogenannte Mischbinderanstriche sind zu entfernen. Die Auswahl des jeweils geeignetsten Grundiermittels richtet sich nach den Erfordernissen des Untergrunds. Bitte beachten Sie die Technischen Merkblätter der einzA Grundierungen.

Anstrichaufbau

Neue, ungestrichene Flächen: Ein Zwischenanstrich bis 5 % mit Wasser verdünnt. Ein Schlussanstrich unverdünnt.
Bereits gestrichene Flächen: Meist ist ein satter Anstrich ausreichend.

Verarbeitungstechnik

Auftrag erfolgt durch Rollen, Streichen oder im Airless-Spritzverfahren. Spritzverarbeitung mit Airless-Geräten: Je nach Gerätetyp unverdünnt oder bis etwa 10 % wasserverdünnt. Düsengröße: Bohrung 0,43 – 0,63 mm oder 0,017″ – 0,025″, Filter: 60 Maschen.

Trockenzeit
Nach ca. 4 – 6 Stunden trocken und nach ca. 12 Stunden überarbeitbar. Endhärte nach ca. 28 Tagen (bei 20 °C und 65 % rel. Luftfeuchtigkeit).
Verbrauch ca. 120 – 150 ml/m2, genauen Materialverbrauch durch Probeanstrich ermitteln.
Ökologische Hinweise einzA Samtlatex Plus ist lösemittelfrei und biologisch verträglich.

Abtönen

Nur mit einzA Vollton- und Abtönfarben oder getönt über das einzA-mix FarbmischSystem. Andere Universalabtönkonzentrate, Universal-Abtönfarben oder -Pasten oder sonstige Pigmentpräparationen können Qualitätseinschränkungen verursachen und sollten
daher nicht zum Einsatz kommen.

Verarbeitungstemperatur
Luft- und Untergrundtemperatur nicht unter +5 °C.
Verdünnung Wasser
Lagerung Ungebrochene Gebinde ca. 1 Jahr, kühl aber frostfrei. Angebrochene Gebinde gut verschließen und zeitnah aufbrauchen.
Packungsgröße 12,5 Liter

Downloads
Technische Informationen
Sicherheitsdatenblatt

Menge

12,50 Liter

Das könnte dir auch gefallen …

Warenkorb