einzA Karat-plus

 47,10 213,10

 23,55 17,05 / Liter

einzA Karat-plus ist hochdeckend; streichfertig; oft als Einschichtfarbe einsetzbar. Tuchmatte, gleichmäßige Oberfläche; gute Haftung; besonders elegante Verarbeitungseigenschaften, tropfgehemmt und nicht spritzend. Airless-spritzbar. Formaldehydfrei.

Farbkarte des Herstellers

Auswahl zurücksetzen
Geben Sie hier Ihren Wunschfarbton ein!

einzA Karat-plus

Werkstoffart
Hochwertige Innenwandfarbe, hergestellt unter den strengen VOC-Standards für Innendispersionsfarben: LF – biologisch verträglich; keine Lösemittel; kein Ammoniak und absolut geruchsneutral. einzA Karat-plus ist mit einem PLUS an Deckvermögen ausgestattet. DIN EN 13 300 Nassabriebbeständigkeit: Klasse 1, Trockendeckvermögen: Klasse 1 bei 8 m2 /l

Glanzgrad:
stumpfmatt
Verwendungszweck Für hochwertige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen aller Art im Innenbereich.
Farbtöne Weiß, sowie eine Vielzahl Farbtöne über das einzA-mix Farbmisch-System.
Dichte ca. 1,57 (Standard weiß)
Bindemittelbasis Acrylat-Dispersion

Eigenschaften

einzA Karat-plus ist hochdeckend; streichfertig; oft als Einschichtfarbe einsetzbar. Tuchmatte, gleichmäßige Oberfläche; gute Haftung; besonders elegante Verarbeitungseigenschaften, tropfgehemmt und nicht spritzend. Airless-spritzbar. Formaldehydfrei.

Verbrauch
120 – 140 ml/m2 für einen Anstrich je nach Untergrund.
Untergründe Geeignet auf allen festen, sauberen und trockenen Innenputzen, Beton, Porenbeton, Mauerwerk, Wandbauplatten, Raufasertapeten.

Untergrundvorbereitung

Die Untergründe sind nach den für Anstriche mit Dispersionsfarben bekannten Regeln für den Anstrich vorzubereiten. Insbesondere sind stark saugfähige sowie oberflächig lose Untergründe durch Grundierung vorbehandeln. Altanstriche müssen auf ihre Tragfähigkeit geprüft werden. Fest haftende, intakte Dispersionsfarbenanstriche können nach Reinigung überstrichen werden. Leimfarbenanstriche und mangelhaft gebundene sogenannte Mischbinderanstriche sind zu entfernen. Die Auswahl des jeweils geeignetsten Grundiermittels richtet sich nach den Erfordernissen des Untergrunds. Bitte beachten Sie die Technischen Merkblätter für einzA Grundierungen.

Anstrichaufbau
Auf neuen und alten Untergründen reicht im allgemeinen ein satter Anstrich, unverdünnt oder bis 5 % mit Wasser verdünnt. Auf rauen, sehr ungleichmäßigen Flächen: Ein Zwischenanstrich bis 10 % mit Wasser verdünnt, ein Schlussanstrich unverdünnt oder bis 5 % wasserverdünnt.

Verarbeitungstechnik

Der Auftrag erfolgt durch Rollen, Streichen oder Airless-Spritzverfahren. einzA Karat-plus lässt sich zügig verarbeiten und ergibt geschlossene, nicht zu stark schlämmende Filme, so dass z.B. das Raufaserkorn nicht unnötig abgedeckt wird. Spritzverarbeitung mit Airless-Geräten: je nach Gerätetyp unverdünnt oder bis etwa 10 % wasserverdünnt. Düsengröße: Bohrung 0,43 – 0,63 mm oder 0,017″ – 0,025″, Filter: 60 Maschen. (die Hinweise der Gerätehersteller sind zu beachten)

Ökologische Hinweise

einzA Karat-plus ist lösemittelfrei und biologisch verträglich. Bei einzA-mix Mischungen können aufgrund der Pasten Zugabe geringe Lösemittelanteile enthalten sein.

Verarbeitungstemperatur
Luft- und Untergrundtemperatur nicht unter +5 °C.

Abtönen
Nur mit einzA Vollton- und Abtönfarben oder getönt über das einzA-mix FarbmischSystem. Andere Universalabtönkonzentrate, Universal-Abtönfarben oder -Pasten oder sonstige Pigmentpräparationen können Qualitätseinschränkungen verursachen und sollten
daher nicht zum Einsatz kommen.

Reinigung der Werkzeuge
Sofort nach Gebrauch mit Wasser.
Lagerung Kühl aber frostgeschützt in geschlossenen Originalgebinden.
Entsorgung Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben.
Packungsgrößen Standard 2,5 l – 5 l – 10 l – 12,5 l, einzA mix 2 l – 6 l – 12,5 l

Hinweise
Angebrochenes bzw. verdünntes Material kurzfristig verarbeiten ! Umweltschonende Konservierungsmittel erlauben nach Anbruch nur eine kurze Lagerung.

Downloads
Sicherheitsdatenblatt
Technische Informationen

Das könnte dir auch gefallen …

Warenkorb